Startseite Jäger AG
16. August 2018
 
Verbindungs- und Befestigungstechnik
nur einen Klick entfernt bei
Schrauben-Jägerweiter
Und das passende Werkzeug
bekommen Sie gleich nebenan bei
Werkzeug-Jägerweiter

ARO - Schlauch-Konfektionierung

Seit August 2004 bezieht die Firma ARO-Europe GmbH aus Lahr Hydraulikschläuche über das Servicecenter in Schwanau.

In einem ersten Schritt wurde mit den zuständigen Mitarbeitern in der Montage das Produktspektrum festgelegt. Anschließend wurde der Online-Katalog auf die Bedürfnisse und Anforderungen bei ARO angepasst und den Bestellern zur Verfügung gestellt. Über das Shopsystem eintreffende adhoc Bestellungen von ARO werden binnen kürzester Zeitfenster gefertigt und durch den eigenen Fuhrpark der Montage von ARO am definierten Einbauort zur Verfügung gestellt. ARO ist somit in der Lage von allen Vorteilen, welche das Servicecenter-Konzept seinen Kunden bietet zu partizipieren.

In einem weiteren Schritt soll ab Juni 2005 das ein von JAG betreutes Kleinteilmanagement-Konzept bei ARO implementiert werden.

Raimann - Kleinteile-Management

Im Oktober 2003 begann die Zusammenarbeit mit der Raimann GmbH & Co. KG in Freiburg. Raimann ist ein Unternehmen der Weinig-Gruppe aus Tauberbischoffsheim. Hergestellt werden Sägesystem für die holzverarbeitende Industrie.

JAG wurde von Raimann mit der Aufgabe betraut, sämtliche operativ materialwirtschaftlichen Prozesse für die in der Fertigung benötigten Elektrokleinteile zu übernehmen. Nach Festlegen des Produktspektrums und Ermitteln des Platzbedarfs wurde mit jedem der 8 im Kanban integrierten Lieferanten eine Lösung zur Datenübertragung erarbeitet und die Liefermengen festgelegt. Anschließend erfolgte die physische Aufbereitung der Lagerstandorte inklusive Etikettierung und Erstbefüllung. Seit 01.11.2003 werden ca. 400 Artikel über JAG betreut.

IWKA - Kleinteile-Management

Innovativ und technisch führend im Verpackungsmaschinen- und Anlagenbau. Ein Unternehmen des Bereichs Verpackungstechnik der IWKA. Weltweit aktiv, von der Einzelmaschine über Linien, bis hin zum Engineering von Projekten. So lautet die Kurzvorstellung unseres Kunden IWKA AG.

Um die höchsten Anforderungen erfüllen zu können, ist die IWKA Verpackungstechnik eingebettet in das weltweit schlagkräftige Vertriebs-, Produktions- und Entwicklungsteam der IWKA Pacunion GmbH. Die IWKA Maschinen vereinen ausgeklügelte Innovationen mit höchstem Komfort und Sicherheit. Das modulare Konzept ermöglicht die problemlose und wirtschaftliche Integration von Anlagenerweiterungen.

Die Zusammenarbeit mit IWKA besteht seit Januar 2005. Derzeit wird mit einem Lieferanten ein Versorgungskonzept mit Pneumatikkomponenten betrieben. Diese werden an derzeit 14 unterschiedlichen Abladestellen im IWKA-Werk den Werkern zur Verfügung gestellt.

Nach einer Vorlaufzeit von vier Wochen, in der die Prozesse analysiert und neu strukturiert, sowie die Sofwarekonzeption auf die Anforderungen angepasst wurde, konnte das Konzept zum 01.02.2005 in den Produktivbetrieb übernommen werden. Für die zweite Jahreshälfte 2005 ist seitens IWKA die Übergabe weiterer Teilegruppen in die Dienstleistungskonzeption der JAG geplant.

Letzte Aktualisierung: 03.06.05 zurück | Druckversion | nach oben
©2008 Jäger AG. Alle Rechte vorbehalten.
Efficient supply solutions
ohne die entsprechende EDV und Ablaufkonzep-
tion nicht zu realisieren.
weiterweiter
Wie Sie uns erreichen
Alle Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner in unserem Haus
weiterweiter
Viewer & Download Tools